Le contenu

Automobilindustrie

Automobilindustrie in Bourgogne-Franche-Comté

  • 650Unternehmen
  • 45.000Arbeitsplätze

Bourgogne-Franche-Comté ist Teil des Automobilabenteuers und eine der führenden Automobilregionen Frankreichs. PSA Peugeot Citroën hat sich mit seinem historischen Standort in Sochaux zum zweitgrößten Automobilhersteller Europas entwickelt. Durch die Präsenz von weltweiten Kompetenzzentren in enger Zusammenarbeit mit Forschungslabors, Ingenieurschulen und Clustern ist die Region in der Forschung und Entwicklung äußerst gut positioniert. Der Cluster „Fahrzeug der Zukunft“ ermöglicht es der Region, ihre Geschichte fortzusetzen und das Auto mit den Entwicklungen der Verkehrssysteme der Zukunft und den ökologischen Herausforderungen zu verbinden.

BEISPIELE FÜHRENDER UNTERNEHMEN

Akka, Al-KO, Altran, Assystem, Baud Industries, Benteler, Charlatte Manutention, Danielson, Delfi ngen, Erde, Faiveley, Faurecia Clean System, Flex’n’Gate, Fruehauf, Gruppe Simonin, Gruppe Streit, Jtekt Automotive, Ligier, Lisi, Magna Steyr, MMT, Michelin, Mygale, Magyar, Oreca, Plastic Omnium, Poclain Véhicules, PSA Peugeot Citroën, R. Bourgeois, Remorques Louault, Segula, SMFF, Valeo Sécurité Habitacle

Der Peugeot 3008 in der Endmontage am Standort Sochaux ©Communication Sochaux