Le contenu

Hoch- und Tiefbau

Im Mittelpunkt der Strategie der öffentlichen Hand steht der Gebäudesektor, der sich nun voll und ganz dem Übergang in den ökonomischen, energetischen, ökologischen und digitalen Bereichen widmet. In der Bourgogne-Franche-Comté, die sich diesen Herausforderungen stellt, arbeiten die Akteure und öffentlichen Auftraggeber gemeinsam an den verschiedenen Wachstumshebeln auf diesem Sektor.

Im GA2B Cluster (Intelligentes Gebäudemanagement) arbeiten Akteure für intelligente Gebäude zusammen; sie befassen sich mit innovativen Kooperationsprojekten in der Bourgogne-Franche-Comté. Mit dem Cluster für ein besseres Gebäudemanagement lassen sich zahlreiche Entwicklungen vervielfachen:

  • Luftqualität und Komfort im Bauwesen
  • Eigenständigkeit der Senioren und vernetztes Wohnen
  • Gebäudeinformationsmodellierung, digitale
    Technologien und vernetzte Objekte
  • Intelligente Städte, intelligente Netze und Energie

Hoch- und Tiefbau in Bourgogne-Franche-Comté

  • 8,552Unternehmen
  • 50,400Arbeitsplätze

BEISPIELE FÜHRENDER UNTERNEHMEN

Atol Bedi, Allucyne, Arcom, Archimen, Brandon Architecture, Demongeot, EDF, EnR’CO Conseils, Dekra Industrial, Nanosense, Roger Martin, Rougeot, Systemic, Trio2sys, SDME, Siemens, WAGO

Partner

ADEME Bourgogne ©Pierre COMBIER Nicolas FAVET Architectes