Le contenu

Förderung der Innovation

Die AER BFC hat die Aufgabe, die Innovation in der Region in all ihren Formen (technologisch oder nicht) zu fördern und sich dabei an alle betroffenen regionalen Akteure zu wenden (Unternehmen, Branchen, Gebiete, Netzwerkakteure, Forschungslabore, Studierende …).  

Ziel ist es, den Innovationsgeist zu entwickeln und die Innovationskultur zu verbreiten, den Unternehmen Lust zu machen und sie zu ermutigen, Innovationen zu wagen.  

Das ist die Berufung der Dynamik Créer Demain, die sich auf vier Grundlagen stützt:
sich treffen/austauschen,
sich inspirieren lassen,
sich akkulturieren,
zusammenarbeiten.

Veranstaltungen im Zusammenhang mit der Förderung von Innovationen

Jährliche Veranstaltung „Créer Demain, 2 jours pour innover“ (Morgen schaffen, 2 Tage für Innovationen) mit regionaler Reichweite

Während der zweitägigen Veranstaltung wird die Innovation in all ihren Formen geehrt. Diese Veranstaltung bietet den Unternehmen auch die Gelegenheit, sich mit ihrem Ökosystem zu vernetzen. In der Tat begleiten zahlreiche regionale Akteure die innovativen Ansätze der Unternehmen in den verschiedenen Phasen des Projekts, von der Idee bis zur Umsetzung.

Créer demain, 2 jours pour innover fördert die kollektive Intelligenz, indem es die Kompetenzen und Erfahrungen der Akteure der Wirtschaftsentwicklung kreuzt, um gemeinsam voranzukommen, die Unternehmen bei ihren Übergängen zu begleiten und ihre Entwicklung zu beschleunigen.  

Wir treffen uns am 30. November und 1. Dezember im Palais des Congrès in Dijon für die 4.

Logo Créer Demain, 2 jours pour innover

Treffen „Créer Demain, Innov’Tour“ (Morgen schaffen, Innov’Tour)

Die Treffen „Créer Demain, Innov’tour“ im ganzen Land und das ganze Jahr über, die gemeinsam mit den Akteuren des regionalen Innovationsnetzwerks (RRI) organisiert werden: Branchen, IHKs, technische Zentren und öffentliche Labore… In virtuellem oder physischem Format sollen die Unternehmen an ein Thema oder ein aktuelles Thema herangeführt werden.